Roulette Wheel

strategieroulette.de

Spielen wie ein Experte, hier lesen Sie, wie es geht

Weshalb Sie Mini-Roulette meiden sollten

Premier Roulette
Wesentlich besser: Premium Roulette im Spinpalace.

Sowohl in normalen als auch in Online-Casinos gibt es meist verschiedene Roulette-Varianten. In den vergangenen Jahren haben Betreiber vieler Casinos versucht, mit zusätzlichen Angeboten mehr Spieler anzulocken. Abgesehen vom Standardangebot, zu dem etwa europäisches und amerikanisches Roulette zählen, kann man deshalb immer häufiger auch Mini-Roulette finden.

Während die meisten Spieler wissen, dass der Hausvorteil beim amerikanischen höher als beim europäischen Roulette ist, wissen die meisten Spieler nicht genug über Mini-Roulette, um zu beurteilen, welche Auszahlungen sie bei diesem Spiel erwarten dürfen. Viele Spieler realisieren deshalb nicht, dass es sich um ein Spiel handelt, das sie besser meiden sollten. Wenn Sie also das nächste Mal ein neues Spiel testen wollen, sollten Sie daran denken, dass europäisches Roulette noch immer die beste Alternative ist. Hier lesen Sie mehr über die Gründe.

Wenn Sie beim europäischen Roulette 100 Euro auf eine Zahl setzen, dann besagt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bei einem von 37 Spielen 3500 Euro gewinnen, während Sie in den anderen 36 Spielen jeweils 100 Euro verlieren. Somit beträgt Ihr Gewinn im Schnitt 94,59 Euro, während der Verlust im Schnitt bei 97,30 Euro liegt. Sie verlieren also im Schnitt 2,70 Euro, der Hausvorteil liegt bei 2,7 Prozent. Im Vergleich zu anderen Einsätzen im Casino ist das ein relativ niedriger Wert. Das gilt vor allem mit Blick auf die Tatsache, dass Sie bei diesem Spiel keine besonderen Fähigkeiten erlernen müssen.

Wenn Sie Mini-Roulette spielen, bei dem auf dem Tisch die Zahlen von 1 bis 12 sowie die grüne Null zu finden sind, erhalten Sie bei einem Einsatz von 100 Euro auf eine einzelne Zahl in einem von 13 Spielen einen Gewinn von 1100 Euro, in den anderen zwölf Spielen verlieren Sie jeweils 100 Euro. Damit liegt der Gewinn im Schnitt bei 84,62 Euro, der Verlust jedoch bei 92,31 Euro, sodass Sie im Schnitt 7,69 Euro verlieren. Der Hausvorteil beträgt also 7,69 Prozent. Bei allen Einsätzen liegt der Hausvorteil etwa in diesem Bereich.

Aus diesem Beispiel lassen sich drei Erkenntnisse ableiten:

  1. Sie sollten die Höhe Ihrer Einsätze und die Quoten berechnen, bevor Sie ein Spiel nutzen, über das Sie nicht viel wissen.
  • Sie sollten Mini-Roulette komplett meiden.
  • Wenn Sie Roulette spielen wollen, sollten Sie sich immer für europäisches Roulette entscheiden, da Sie dabei die besten Chancen auf Gewinne haben.
  • Obwohl es oft Spaß macht, ein neues Spiel zu testen, kann es sich negativ auf Ihr Guthaben auswirken. Deshalb sollten Sie unseren Ratschlägen folgen, wenn Sie Gewinne erzielen wollen.